Archive for the
‘Der Weg zum Erfolg’ Category

Folge 46: Bunter Schweinehund mit Mutmuskel – im Interview mit Franziska Herb

Pack mal die Glitzerkanone aus!

In dieser 7. Folge der Female-Empowerment-Serie von ‚Mutpropaganda‘ plaudere ich gemeinsam mit meiner Interviewgästin über die coolsten Momente der Fräulein Kurvig Gala 2023, dem größten deutschen Body Positivity Event, und wie Franziska Herb, unser strahlender Stern am Body-Love-Himmel, den Titel Fräulein Kurvig abgeräumt hat. Schon bei den Proben -ich war ja als Speakerin incognito vor Ort – hatte ich den Verdacht, bevor der ganze Zauber losging, und tadaa – Volltreffer! Franzis Ausstrahlung hat einfach jeder gespürt, und manchmal weiß man eben, wer der heimliche Star des Abends wird.

Die golden Nuggets vom inspirierenden Mutmach-Interview

Freundschaft mit dem inneren Schweinehund
Jeder kennt ihn, den inneren Faulpelz, der uns vom Machen abhält. Aber wie wäre es, wenn wir uns mal anfreunden statt zu bekämpfen? Franziska zeigt uns, wie’s gehen könnte, und wir lernen, den Schweinehund auszuführen statt in der Ecke schmoren zu lassen.

Wir sitzen alle im selben Boot
Gemeinsam stark sein – das ist das Motto. Bei der Gala wurde klar, wie wichtig es ist, sich von anderen inspirieren und anspornen zu lassen. Hey, und sich einfach mal selbst zu feiern, ganz egal, welche Form oder Größe! Galamäßige Vibes sind da garantiert.

Feedback? Kommt drauf an…
Franziska hat nach der Gala auch so einiges an Feedback abbekommen – leider nicht nur Konfetti und Wunderkerzen. Wie man mit dem Mist umgeht? Indem man das Gute behält und den Rest einfach abprallen lässt. Negative Kommentare? Nicht unser Ding!

Die Mut-Session
Kleine Mutproben gefällig? Warum nicht mal einen ‚Muttag‘ einlegen, sich einer neuen Challenge stellen? Zeig dem Mut, was du draufhast und stärke gleich heute noch den Mutmuskel.

Insta-Life mit Franzi
Ach, und verpasst nicht, Franziska, also zinchen88, auf Instagram zu checken. Sie teilt ihren kunterbunten Alltag und zeigt, wie’s geht mit Style, Charisma und ’ner Menge Love. Daumen hoch dafür! Color up your World!

Folge 44: Erwecke die Rampenfrau in dir – im Interview mit Claudia Novak

Ein zentrales Anliegen der Female Empowerment Serie in MUTPROPAGANDA ist es, Frauen zu ermutigen, ihr Know-How selbstbewusst und wirkungsvoll zu präsentieren. Oftmals nehmen sich erfahrene und qualifizierte Frauen mit ihrem Fachwissen zurück, sei es bei der Ablehnung von Anfragen für Vorträge, Keynotes oder Präsentationen, oder durch das Zurückhalten ihrer Expertise in Diskussionen. Claudia Novak, die Initiatorin dieser Serie, möchte diesem Phänomen entgegenwirken und Frauen dabei unterstützen, entspannt den Raum im Scheinwerferlicht zu betreten und die Bühnen des Lebens selbstbewusst zu erobern.

Im fünften Teil dieser inspirierenden Serie führt Claudia Novak durch praxisnahe Strategien und Tipps, die Frauen dabei helfen sollen, ihre Scheu vor öffentlichen Auftritten zu überwinden. Der Fokus liegt dabei darauf, wie Frauen ihre Expertise souverän und wirkungsvoll präsentieren können, ohne von Selbstzweifeln oder äußeren Barrieren ausgebremst zu werden.

Claudia Novak zeigt auf, wie Frauen das nötige Selbstvertrauen entwickeln können, um die Herausforderungen des Rampenlichts mit Leichtigkeit anzunehmen. Dabei wird nicht nur auf die Überwindung von persönlichen Hemmnissen eingegangen, sondern auch auf die konkrete Vorbereitung und Umsetzung von öffentlichen Auftritten. Von der Entwicklung überzeugender Präsentationen bis hin zur erfolgreichen Teilnahme an Diskussionen vermittelt Novak praxiserprobte Techniken.

Ein zentrales Anliegen von Claudia Novak ist es, dass Ausreden wie „Wir haben leider keine Frau gefunden“ zukünftig der Vergangenheit angehören. Stattdessen sollen Frauen als selbstbewusste Expertinnen wahrgenommen werden, die einen bedeutenden Beitrag in ihrer jeweiligen Branche leisten. Die Autorin möchte dazu ermutigen, dass Frauen aktiv die Bühne betreten und ihre Stimme in relevanten Diskursen erheben, um so zu einer diverseren und inklusiveren Gesellschaft beizutragen.

Dieser Teil der MUTPROPAGANDA Serie ist mehr als nur ein Interview mit einer Top-Expertin, die selbst mutig ihre Bühnen erobert hat. Es ist eine inspirierende Anleitung für Frauen, die ihr volles Potenzial entfalten und ihre Expertise mit der Welt teilen möchten.

Link zur Buchverlosung „Die Geburt der Rampenfrau“

Website von Claudia Novak – Women on stage

Hier geht´s zum Buch „Die Geburt der Rampenfrau“ (bezahlter Link)

3 Golden Nuggets aus dem Interview mit Claudia Novak

Erobere mutig deine Bühne
Im Gespräch unterstreicht Claudia Nowak die Bedeutung, dass Frauen selbstbewusst das Rampenlicht betreten sollten. Ungeachtet sozialer Hindernisse ermutigt sie Frauen, ihre Expertise zu teilen und sich aktiv in Diskussionen einzubringen. Dies erfordert nicht nur Selbstbewusstsein, sondern auch die Bereitschaft, über sich hinauszuwachsen und für die eigenen Werte einzustehen.

Authentizität über Perfektionismus
Die Suche nach der eigenen Bühnenidentität in einem von Männern dominierten Umfeld kann anspruchsvoll sein. Dr. Claudia Novak betont, wie das Finden dieser Identität zu einem authentischen Auftreten auf allen Bühnen des Lebens beiträgt. Mit praktischen Tipps zeigt sie auf, wie man entspannt die eigenen Bühnen einnehmen kann.

Gegenseitige Unterstützung und Gemeinschaftsgefühl
Es besteht die dringende Notwendigkeit, Frauen innerhalb der Gemeinschaft zu stärken und gemeinsam Herausforderungen zu meistern. Im Gespräch diskutieren wir darüber, wie soziale Codes und kritische Kommentare gegenüber erfolgreichen Frauen das kollektive Selbstverständnis prägen. Daher ist es von großer Bedeutung, die Unterstützung unter Frauen zu fördern und gemeinsam neue Wege zu beschreiten.

Folge 43: Über den Mut, der Geschichten schreibt – im Interview mit Christa Koinig

Im 4. Teil der Female Empowerment Serie heißt es Vorhang auf, Bühne frei für ein beeindruckendes Lebenswerk. Das Lebenswerk von Christa Koinig, welche ihr Leben seit über 50 Jahren der Kinderkultur verschrieben hat. 1970, zu einer Zeit in der es in Österreich Frauen noch nicht einmal gestattet war ohne Erlaubnis des Mannes zu arbeiten, begann sie ihren Lebenstraum zu verwirklichen und gründete das erste Linzer Puppentheater. Und auch mit 79 Jahren ist sie immer noch viermal in der Woche hinter der Bühne aktiv, damit die Puppen wortwörtlich „Tanzen können“. Sie ist Erfinderin der Kinderklangwolke, hat Kinderbücher geschrieben und zahlreiche Auszeichnungen für ihr Engagement für die Linzer Kinderkultur erhalten. Erst letztes Jahr gründete sie einen eigenen Kinderbuchverlag. Christa Koinig ist eine beeindruckende Powerfrau und Mutmacherin. In MUTPROPGANDA spricht sie über den Mut, der Geschichten schreibt.

Website von Christa Koinig

 

 

Folge 39: Die Wahrheit über Selfmade

„Oh wow!“ DIE hat es geschafft. Arbeitet wann sie will, wo sie will, an was sie will. Verdient mega Geld und ist erfolgreich. Alles easy going. Spoileralarm – NOT. Selfmade hat einen Preis: Die Bereitschaft für eine extra Meile und die ist alles andere als easy going. Darüber hinaus stehen hinter großen Erfolgen niemals Einzelpersonen, sondern viele Menschen, die dafür sorgen, dass aus etwas Kleinem etwas Großes werden kann. Was hinter „Selfmade“ wirklich steckt, erfährst du in dieser Podcastfolge.

Du möchtest Teil meiner Coaching-Community werden? Hier geht´s zur DIAMOND CLASS 2024!

 

 

Folge 38: Eine Diagnose ist nur eine Meinung – im Interview mit Oliver Brünner

„Eine Diagnose ist nur eine Meinung.“ Genau das sagt mein heutiger Interviewpartner Oliver Brünner. Er ist Leuchtturm für all jene Menschen, welche krankheits- oder unfallbedingt körperliche Einschränkungen haben und beweist durch seine eigene Biografie, wie man durch Willenskraft, Vorstellungsvermögen und Disziplin sich das Leben erschaffen kann, das man sich immer erträumt hat. Diese Folge ist Teil 5 der mehrteiligen Serie „Superpower Resilienz“.

Foto Oliver Brünner: Fotostudio Pötter

Folge 33: Was Punkterichter, Quatschköpfe und Haltungsnoten gemeinsam haben. Im Interview mit Philipp Maderthaner.

Speaker, Podcaster, Investor bei 2 Minuten 2 Millionen, Unternehmer des Jahres, für den Focus ist er der „Shootingstar der Kommunikation“. Philipp Maderthaner ist vieles und einem Millionenpublikum bekannt. Doch für mich ist er vor allem eines: authentisch. In Mutpropaganda plaudert Maderthaner aus dem Nähkästchen. Spricht über Höhen und Tiefen, gibt Lifehacks für deinen persönlichen Erfolg und du erfährst, was es mit Quatschköpfen, Punkterichtern und Haltungsnoten auf sich hat und warum dein Ego nicht dein Freund ist.

Philipp Maderhaner Homepage.

Fotocredit Philipp Maderthaner: Phlipp Monihart

 

Folge 32: Unternehmertum braucht Mut – Erfolgsgeschichten zum Nachmachen

Unternehmertum braucht Mut. Doch wie gelingt es in herausfordernden Zeiten als Unternehmer:in nicht den Mut zu verlieren, den Fokus zu behalten und seine Ziele zu verfolgen? Genau darum geht es in dieser Folge von Mutpropaganda. Eine Folge Business-Realtalk mit 5 Unternehmern aus unterschiedlichen Branchen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Es erwarten dich echte Erfolgsgeschichten mit Businesstipps aus der Hand von Profis. Als Anregung, Inspiration und zum Mutmachen für all jene, die jetzt ins Tun kommen wollen um endlich das eigene Business zu starten!

Im Business-Realtalk: Matthias Tagwerker, Georg Prager, Roman Schmutzhard, Rudolf Ortner, Christan Mayr

Falls du eine Frage oder einen Themenwunsch hast hast, kannst du mir unter diesem Link auf meinem „Anrufbeantworter“ eine Nachricht hinterlassen. In einer der nächsten Folgen versuche ich dann, dir eine Antwort darauf zu geben.

 

Folge 30: Fokus statt Aktionismus

Hast du auch manches Mal so wie ich das Problem, dass dein Standgas zu hoch eingestellt ist? Sprich, du bist permanent am Tun, Machen, reißt 100 Projekte gleichzeitig an, bist getrieben vom Umsetzen? Irgendwann stellst du dann mit Erschrecken fest, dass 5 Bälle gleichzeitig zu jonglieren mega anstrengend ist, dir der Saft ausgeht, die Ressourcen eng werden oder vielleicht bist du auch frustrierst, dass die Erfolge und Resultate sich nur schleppend einstellen? Weniger ist manchmal mehr! – heißt es so schön. Deshalb runter vom Gas und stattdessen Fokus statt blindem Aktionismus.

Falls du eine Frage oder einen Themenwunsch hast hast, kannst du mir unter diesem Link auf meinem „Anrufbeantworter“ eine Nachricht hinterlassen. In einer der nächsten Folgen versuche ich dann, dir eine Antwort darauf zu geben.

 

Folge 29: Licht im Coaching-Dschungel

Vielleicht bist du gerade auf der Suche nach einem Coach und hast dir schon die Frage gestellt: Wie finde ich den richtigen Coach für mich? Ganz ehrlich, die Coachinglandschaft ist ein Dschungel. Und auch ich muss bei der Betrachtung immer wieder mal schmunzeln, mich wundern oder auch manchmal ärgern. Deine Entwicklung liegt mir am Herzen. Diese Podcastfolge soll für dich Licht in den Coaching-Dschungel bringen und dich dabei unterstützen, eine gute Entscheidung bei der Wahl deines Coaches zu treffen.

Falls du eine Frage oder einen Themenwunsch hast hast, kannst du mir unter diesem Link auf meinem „Anrufbeantworter“ eine Nachricht hinterlassen. In einer der nächsten Folgen versuche ich dann, dir eine Antwort darauf zu geben.

 

Folge 22:  Interviewfolge mit Frank Asmus – Wie du dich und andere überzeugst.

Rhetorik wird überbewertet, Dramaturgie weit unterschätzt. Du kannst die großartigste Message haben, die beste Idee, … Wenn du es nicht schaffst, dass der Funke überspringt, wird deine Botschaft im Meer der unendlichen Informationen sang und klanglos versinken. Doch was macht eine Message mit Impact aus? Wie überzeugt man sich selbst und andere? Und warum braucht es dazu Dramaturgie? Darüber spreche ich in dieser Podcastfolge mit Frank Asmus. Er ist Regisseur, Bestsellerautor, Top Executive Coach, Top 100 Excellence Speaker. Und als DER Keynote Coach, der Mann, dem Top Speaker:innen, Spitzenpolitiker:innen, Olympiasieger:innen, führende Brands, DAX Konzerne und Start Ups in Sachen Keynotes, strategischer und Leadership Kommunikation vertrauen.

Buchempfehlung: „Impact! Wie Sie sich und andere überzeugen“ von Frank Asmus